Zoo Berlin

Mit rund 1.400 unterschiedlichen Arten und mehr als 20.000 Tieren ist der Berliner Zoo der artenreichste Zoo weltweit! Eine wichtige Attraktion sind die Pandabären Meng Meng und Jiao Qing.
Tags
Foto: Zoo Berlin

© Foto: Zoo Berlin

Foto: Zoo Berlin

© Foto: Zoo Berlin

Foto: Zoo Berlin

© Foto: Zoo Berlin

Foto: Zoo Berlin

© Foto: Zoo Berlin

Foto: Zoo Berlin

© Foto: Zoo Berlin

Foto: Zoo Berlin

© Foto: Zoo Berlin

Foto: dpa picture-alliance

© Foto: dpa picture-alliance

Foto: Zoo Berlin

© Foto: Zoo Berlin

Foto: Zoo Berlin

© Foto: Zoo Berlin

Mit drei Millionen Besuchern pro Jahr zählt der Zoo Berlin inklusive seines Aquariums zu den beliebtesten Attraktionen der deutschen Hauptstadt. Gleich noch ein Superlativ: Der Berliner Zoo, 1844 eröffnet, ist zudem der älteste Zoo in Deutschland! Er besticht auch heute noch mit seinen exotischen Tierhäusern wie dem Giraffen- und Elefantenhaus, und seinen prachtvollen Alleen und reizvoll angelegten Grünflächen, die von dem bekannten Hofgartendirektor Peter Joseph Lenné gestaltet wurden. Viele Familien mit Kindern nutzen den Zoo auch als grüne Naherholungsoase mitten in der Stadt, in der man wunderbar flanieren und staunen kann.

Die neuste tierische Attraktion sind die beiden Panda-Bären Meng Meng und Jiao Ying, die seit Anfang Juli 2017 in ihrem neu gebauten Panda-Gehege residieren. Dazu gehört der 5000 Quadratmeter große Panda-Garten, der seit dem 6. Juli der Öffentlichkeit zugänglich ist. Aber natürlich sind auch die vielen anderen Tiere nach wie vor spannend. Von Bürstenschwanzratten-Känguruhs über Schmalstreifenmungos bis hin zu Weißgesichtsseidenäffchen lassen sich hier die exotischsten Tierarten entdecken. Zum Toben für die Kinder lädt im Anschluss der Zoo Spielplatz ein.

Zum Zoo gehört auch das Aquarium, das mit der Eleganz seiner Fischschwärme, der Exotik der Reptilien und der Vielfalt der Insekten glänzt. Der Natur nachempfundene Landschaftsbecken entführen die Besucher in verschiedene maritime Welten. Schwarzspitzen-Riffhaie und Kuhkopfrochen drehen ihre Runden und Korallenriffe beeindrucken mit ihrer Farbenpracht. Quallen unterschiedlicher Arten, sind eine Spezialität des Berliner Aquariums.

Bewertung der Redaktion

Erlebnis-Faktor
5.00

Einzigartigkeit
5.00

Schnappschuss-Faktor
4.80

Bekanntheit
3.25

Gesamt
4.51

Adresse

Zoo Berlin

Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin

Bezirk

Charlottenburg

Info

Öffnungszeiten

Täglich

09:00 - 19:00 Uhr

06.10.2017

wegen Aufräumarbeiten geschlossen

Wichtige Informationen

Preisniveau

Eintritt: 13,00 Euro; ermäßigt 10,00 Euro; Kinder von 5 bis einschließlich 15 Jahren zahlen nur 6,50 Euro

Barrierefreiheit

Ja, Rollstuhlausleihe möglich; Sonderführungen z.B. für Blinde buchbar (Herr Dr. Jarofke, Tel.: 03303 - 21 47 98)

Sprachangebot

Führungen in Deutsch und Englisch buchbar (Tel. 030 - 25401400)

Parkmöglichkeiten

Zwei kostenpflichtige Parkhäuser in der Nürnberger Straße und in der Budapester Straße

Anfahrt