Top10 Berlin

Tierheim Berlin

Schon öfter diente das moderne Gebäude des Berliner Tierheims als Film- und Fotokulisse.
Tags
Foto: dpa picture-alliance

© Foto: dpa picture-alliance

Das Tierheim in Berlin-Falkenberg zählt mit einer Fläche von 16 Hektar zu den größten Tierheimen Europas. Der Berliner Architekt Dietrich Bangert entwarf das Fundament für das Betongebäude mit vielen Wasserflächen. Derzeit besteht das Tierheim aus mehreren Katzen- und Hundehäuser, ein Haus für Kleintiere und Wasservögel. Zusätzlich gibt es ein Hundespielplatz, eine Tierklinik sowie einen Tierfriedhof.

Durch die klare Architektur und die Größe des Geländes wird das Tierheim gerne als Filmkulisse genutzt. Der 2005 erschienene Film Aeon Flux, in dem Charlize Theron die Hauptrolle spielt, wurde zum Teil im Berliner Tierheim gedreht. Die Geschichte spielt 400 Jahre in der Zukunft und basiert auf einer Zeichentrickserie von MTV. Die meisten Szenen um den Regierungskomplex des Films entstanden im Tierheim Falkenberg. Auch für Teile des Tatorts „Leiden wie ein Tier“ wurde das futuristische Gebäude als Kulisse genommen.

  • facebook
  • twitter
  • envelope

Bewertung der Redaktion

Location-Originalität
5.00

Schnappschuss-Faktor
4.50

Movie-Bekanntheit
4.50

Drehort-Beliebtheit
4.00

Gesamt
4.50

Adresse

Hausvaterweg, 39, 13057, Berlin, Deutschland

Bezirk

Lichtenberg

Info

Öffnungszeiten

Mo + So

Geschlossen

Di

13:00-16:00 Uhr

Mi

Geschlossen

Do

13:00-16:00 Uhr

Fr

Geschlossen

Sa

13:00-16:00 Uhr

Wichtige Informationen

Parkmöglichkeiten

vorhanden

Filme

”Aeon Flux”, Tatort „Leiden wie ein Tier“

Anfahrt