Top10 Berlin

Helmut Newton Stiftung im Museum für Fotografie

Für alle Besucher unter 18 Jahren ist der Eintritt frei in der Helmut Newton Stiftung im Museum für Fotografie!
Tags
Foto: Helmut Newton Stiftung | Stefan Müller

© Foto: Helmut Newton Stiftung | Stefan Müller

Das Museum für Fotografie liegt direkt hinter dem Bahnhof Zoo und beherbergt neben der Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek auch die Helmut Newton Stiftung. Diese zeigt auf den beiden unteren Etagen des Gebäudes neben wechselnden Ausstellungen auch die die ständige Ausstellung “Helmut Newton’s Private Property” mit Werken von Helmut Newton und seiner Frau Alice Springs.

Bekannt wurde der Berliner Fotograf durch seine redaktionelle Arbeit für die einflussreiche Modezeitschrift “Vogue” und weitere Modezeitschriften. Ab den 1970er Jahren galt Helmut Newton als einer der begehrtesten Mode-, Werbe- und Porträtfotofrafen der Welt. Nackte Frauen mit hohen Schuhen, mitten auf der Straße – das war in den 70er Jahren eine Revolution! Mittlerweile haben die Bilder Kultstatus und sind ein Must-See für Fotografie-Fans.

Das Museum für Fotografie ist ein Publikumsmagnet für Fotografiebegeisterte aus der ganzen Welt. In den letzten Jahren haben sich über eine Million Besucher die Ausstellungen angesehen.

  • facebook
  • twitter
  • envelope

Bewertung der Redaktion

Spaßfaktor
4.00

Umsonst-Faktor
3.80

Kultureller Anspruch
4.80

Ersparnis
4.00

Gesamt
4.15

Adresse

Jebensstr., 2, 10623, Berlin, Deutschland

Bezirk

Charlottenburg-Wilmersdorf

Info

Öffnungszeiten

Mo

Geschlossen

Di, Mi

11:00-19:00 Uhr

Do

11:00-20:00 Uhr

Fr - Sa

11:00-19:00 Uhr

So

11:00-19:00 Uhr

Wichtige Informationen

Eintritt

regulär 10,00 Euro; ermäßigt: 5,00 Euro; für Besucher unter 18 Jahren ist der Eintritt frei

Anfahrt