Rodeln, Snowboarden und sogar Ski-Langlauf in Berlin - auch wenn die Hauptstadt eher Flachland ist, gibt es einige gute Rodelbahnen. Die besten Rodelberge und -strecken zum Schlittenfahren stellt die Top10 Redaktion hier vor. Denn wenn die Temperaturen fallen und alle so langsam in glitzerndes Weiß getaucht wird, gibt es vor allem für Familien mit Kindern nichts schöneres, als den Schlitten rauszuholen und einen Winter-Ausflug in den Schnee zu machen! Top10 Geheimtipp: Wer keinen eigenen fahrbaren Untersatz im Keller hat, kann sich beim Schlittenverleih der Berliner Fahrradstationen etwas Passendes aussuchen. Mit Bob, Slider und Co. geht’s dann zu den Top10 Rodelbahnen!

  • Rodelbahn auf dem Teufelsberg

    Die wohl schnellste Rodel-Abfahrt Berlin befindet sich auf dem Teufelsberg - mit 120 Meter der höchste Berg in Berlin!

  • Oderbruchkippe im Volkspark Prenzlauer Berg

    Mit 91 Metern ist die Oderbruchkippe die neunthöchste Erhebung Berlins. Bei Schnee herrscht im Winter reger Andrang beim Rodeln.

  • Rodelberg im Freizeitpark Lübars

    Auf dem Rodelberg im Freizeitpark Lübars kann man Dank der Flutlichtanlage sogar bei Einbruch der Dunkelheit rodeln.

  • Rodelberg Fischtalpark

    Auf dem Rodelberg im Fischtalpark kommen vor allem kleine Kinder auf ihre Kosten. Auf diesen Pisten in Zehlendorf ist Schlittenfahren ungefährlich und macht Spaß.

  • Rodelbahn am Insulaner

    Der ungefähr 80 Meter hohe Insulaner, der in der Mitte eines schönen Parks in Berlin-Steglitz liegt, ist der Stolz der Berliner Rodel-Begeisterten.

  • Rodelberg im Viktoriapark

    Der Viktoriapark lädt mit der größten natürlichen Erhebung in Berlin, schönem Panorama und einem Stand mit heißem Tee zum Schneevergnügen ein.

  • Rodelberg am Hahneberg

    Eine der längsten Rodelbahnen Berlins befindet sich am Hahneberg in Spandau. Die ca. 600 Meter lange Rodelbahn überzeugt mit hohen Geschwindigkeiten.

  • Rodelbahn im Volkspark Friedrichshain

    Der Große und der Kleine Bunkerberg im Volkspark Friedrichshain bieten Rodel-Fans diverse Abfahrtstrecken, die mal rasant, mal sanft sind.

  • Rixdorfer Höhe in der Hasenheide

    Die Rixdorfer Höhe ist ein knapp 70 Meter hoher Trümmerberg inmitten der Hasenheide. Mit einem spiralförmigen Rodelabhang fordert er mutige Schlittenfahrer heraus.

  • Rodelberg Humboldthöhe

    Von der Humboldthöhe in Berlin-Wedding aus geht es beim Rodeln steil bergab, aber auch kleinere Hügel stehen Schlittenfahrern zur Auswahl.