Picknick im Körnerpark

Wer in Neukölln einen Park zum Picknicken fernab vom Tempelhofer Feld sucht, sollte eine der schönsten Gartenanlagen Berlins besuchen – den Körnerpark, in dem ein Café Picknickkörbe verleiht!
Tags
Foto: dpa picture-alliance

© Foto: dpa picture-alliance

Foto: dpa picture-alliance

© Foto: dpa picture-alliance

Der Körnerpark ist nicht riesig mit seinen knapp 2,5 ha Fläche, aber ein echtes kleines Juwel mit seiner denkmalgeschützten Brunnenanlage und der historischen Fassade der alten Orangerie, in der sich eine Galerie und ein Café befinden.

Das Café hat sich auf Speisen rund um Zitrusfrüchte spezialisiert und bietet neben Frühstück, Mittagstisch, Kuchen und Sonntagsbrunch für alle Picknickfreunde in den warmen Monaten ab April Picknickkörbe zum Ausleihen an.

Übrigens wird die romantische Kulisse im Körnerpark nicht nur für ein entspanntes Picknick, sondern auch gerne für Dreharbeiten verwendet, etwa für den Film „Kokowääh“ von Til Schweiger.

Top10 Berlin Geheimtipp: In den Sommermonaten von Mitte Juni bis Ende August findet immer sonntags ab 18 Uhr die beliebte kostenlose Konzertreihe „Sommer im Park“ statt.

Bewertung der Redaktion

Romantik-Faktor
4.40

Erholungs-Faktor
4.00

Zustand der Picknickwiese
4.00

Platz-Angebot
3.50

Gesamt
3.98

Adresse

Schierker Str., 8, 12051, Berlin, Deutschland

Bezirk

Neukölln

Info

Öffnungszeiten

Täglich

24h geöffnet

Wichtige Informationen

Sonstiges

Kinder sind willkommen!

Anfahrt