Einsunternull

Das Sterne-Restaurant Einsunternull in Mitte serviert auf hohem Niveau produktfokussierte Gourmetküche mit Berlin-Komponenten. Die Küche reflektiert bewusst die Frage: Was ist Berlin?

Tags

Foto: einsunternull | Anne Smith Photography
Foto: einsunternull | Anne Smith Photography
Foto: einsunternull | Anne Smith Photography
Foto: einsunternull | Anne Smith Photography
Foto: einsunternull | Anne Smith Photography
Foto: einsunternull | Hiroshi Toyoda
Foto: einsunternull | Hiroshi Toyoda
Foto: einsunternull | Hiroshi Toyoda
Foto: einsunternull | Anne Smith Photography

In der Hannoverschen Straße in Mitte ist das in zwei Gasträume unterteilte Gourmet-Restaurant Einsunternull zu finden. Das Küchenkonzept des Sterne-Restaurants ist innovativ. Das Küchenteam unter Silvio Pfeufer verarbeitet hervorragende Produkte, oft aus regionaler Erzeugung und setzt ganz auf Berlin, das als multikulturelle Metropole mit all seinen internationalen Einflüssen kulinarisch als Thema bespielt wird.

Das Restaurant bietet regelmäßig wechselnde 7-Gänge-Menüs (klassisch und vegetarisch), bei denen jeweils ein oder mehrere Gänge Bezug nehmen auf Berlin. So orientiert sich der Gang „Sonnenallee“ mit Aubergine, Joghurt und Linsen an arabischen Aromen, ferner gibt es einen Berlin-typischen Broiler mit Pommes, alles natürlich im gewohnt innovativen, kreativen einsunternull-Stil.

Das Restaurant bricht damit mit seinem Focus auf bedingungslose Regionalität, hin zu mehr Berlin. Das Team nutzt gewachsene Strukturen der letzten Jahre, wie die enge Zusammenarbeit mit den Bauern aus dem Umland und die Erzeugnisse aus dem eigenen Garten und Handwerk des Einweckens und erweitert diese Kenntnisse um die Vielfalt der Produkte aus aller Welt mit Berlin als Zentrum, so das Konzept von Gründer und Geschäftsführer Ivo Ebert.

Das einsunternull sieht sich deshalb als das typische Berliner Gourmet-Restaurant, das mit allen Kontrasten arbeitet, die Berlin bietet, die multikulturellen Einflüsse und Althergebrachtes. Das Markenzeichen des innovativen Restaurants sind hochwertige, anspruchsvolle Kreationen mit einem Fokus auf das hochwertige Produkt. Das Restaurant arbeitet so nachhaltig und so regional, wie es für ein Gourmet-Restaurant nur möglich ist. Geschäftsführer Ivo Ebert aus dem Friedrichshain und der junge Küchenchef Silvio Pfeufer aus Lichtenberg sind beide Ur-Berliner, die mit ihrer Küche die Frage beantworten wollen: Was ist Berlin?

Teilen

Bewertung der Redaktion

Ambiente
4.75

Kreativität
5.00

Regionalität der Speisen
5.00

Angebotsvielfalt
4.80

Gesamt
4.89

Adresse

Einsunternull

Hannoversche Straße 1, 10115 Berlin

Bezirk
Info

Öffnungszeiten

Freitag- Montag

19:00- 22:00 Uhr

Ruhetag

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

Wichtige Informationen

Kartenzahlung

EC, Visa, Mastercard, AMEX

Auszeichnungen

1 Stern (Guide Michelin 2019), 17 Punkte (Gault Millau 2019)

6-Gänge-Menü

klassisch oder vegetarisch à 139,- EUR

Anfahrt

Map