Top10 Berlin

Gasometer Berlin Schöneberg

Einen der wahrscheinlich eindrucksvollsten Ausblicke über die Stadt bietet der Gasometer in Berlin-Schöneberg.
Tags
Foto: Top10 Berlin

© Foto: Top10 Berlin

Foto: Top10 Berlin

© Foto: Top10 Berlin

Foto: Top10 Berlin

© Foto: Top10 Berlin

Foto: Top10 Berlin

© Foto: Top10 Berlin

Foto: Top10 Berlin

© Foto: Top10 Berlin

Foto: Top10 Berlin

© Foto: Top10 Berlin

Der Gasometer in Schöneberg bietet einen der wenigen freien Ausblicke über Berlin. Das Bild, das sich den Besuchern beim Besteigen des Gasometers eröffnet, ist einzigartig. Vor lauter Eindrücken weiß man gar nicht, wohin man zuerst schauen soll. Um in den Genuss dieser einzigartigen Aussicht vom Gasometer zu kommen, muss im Voraus eine geführte Tour per Email reserviert werden. Die Gasometer-Begehungen finden nur bei gutem Wetter sowie ausschließlich in den Sommermonaten statt. Der Industriegigant, der von weitem eher karg wirkt, bietet bei schönem Wetter nicht nur ein Top-Motiv, die Begehung des Gasometers ist auch an sich ein tolles Erlebnis. Hier hat man die Skyline der Hauptstadt zu Füßen zu liegen – eine Besonderheit, die sowohl Berliner als auch Berlin-Besucher nicht verpassen sollten.

Zum Fotografieren bietet das Gerüst des Gasometers mit der City im Hintergrund eine ganz spezielle Perspektive. Aber auch die freie Sicht über Berlin, ohne eine Scheibe oder andere Sichthindernisse, ist eine Seltenheit in der Stadt. Diese Gegebenheiten ermöglichen klare Fotos. Bei gutem Wetter und abhängig von der Uhrzeit, ist am Himmel ein Naturschauspiel zu beobachten, bei dem sich die Farben im Sekundentakt verändern. Auch der Flughafen Tegel ist nicht weit und die Flugzeuge am Himmel lassen ein Gefühl von Fernweh aufkommen und bieten einmalige Fotomotive.

Der Tourguide erzählt während der gesamten Führung, die rund eineinhalb bis zwei Stunden dauert, interessante Fakten, Geschichten und Insider-Wissen über Berlin sowie den Gasometer Schöneberg. Die Guides können alle Flugschneisen deuten und wissen genau, welches Flugzeug gerade von und nach Frankfurt oder Paris fliegt – sozusagen eine Stadtführung von oben. Wer an einer Gasometertour teilnimmt, sollte in jedem Fall schwindelfrei und einigermaßen fit sein, da der Gasometer zu Fuß erklommen wird. Eine solche Gasometertour ist auch für Berliner ein echter Geheimtipp. Die Kulisse bietet unendlich viele Möglichkeiten zum Fotografieren einzigartiger Bilder, ist aber auch ohne Fotos zu schießen, ein absolutes Highlight.

  • facebook
  • twitter
  • envelope

Bewertung der Redaktion

Berlin-Faktor
5.00

Vielseitigkeit
4.80

Saisonunabhängigkeit
3.60

Zugänglichkeit
4.00

Gesamt
4.35

Adresse

EUREF-Campus, 17, 10829, Berlin, Deutschland

Bezirk

Tempelhof-Schöneberg

Info

Öffnungszeiten

Saison

März - November

Di, Do-Sa

nachmittags oder Abendführungen zum Sonnenuntergang möglich

Wichtige Informationen

ÖPNV

S-Bahn: S Schöneberg - Ausgang Sachsendamm

Preisniveau

22 Euro pro Person | 25 Euro pro Person für die Sonnenuntergangsbesteigung (Besteigen des Gasometers erst ab 12 Jahren möglich)

Anfahrt

car

walking

cycle

bus