Kloster Chorin

Das Kloster Chorin in der landschaftlich reizvollen Schorfheide an Rande der Uckermark gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in Brandenburg, nicht nur wegen des überregional bekannten Choriner Musiksommers.
Tags
Foto: dpa

© Foto: dpa

Foto: dpa

© Foto: dpa

Foto: dpa

© Foto: dpa

Foto: Kloster Chorin

© Foto: Kloster Chorin

Klassikfans kennen das ehemalige Zisterzienserkloster in Chorin vor allem wegen der Klassikkonzerte zum Choriner Musiksommer. Aber das Kloster Chorin ist auch abgesehen von dieser beliebten Veranstaltungsreihe ein schönes Ausflugsziel für historisch Interessierte, für Naturliebhaber und auch für die ganze Familie. Das Kloster hat daher rund 95 000 Besucher im Jahr, darunter auch viele Berliner.

Mit einer kostenlosen Klosterapp kann man in die Geschichte des Klosters eintauchen und sich vorstellen, wie die Mönche im Mittelalter gelebt haben. Führungen und Ausstellungen erläutern, wie ein Kloster funktionierte, wie die Mönche arbeiteten und welchen Einfluss das Kloster auf die Region hatte.

Man kann im Kloster an verschiedenen historischen Führungen teilnehmen oder museumspädagogische Angebote wie die Familien- oder Geschichtenkonzerte, Theaterstücke, Lesungen und Bastelangebote nutzen. Beliebt sind auch die Märkte und Feste, die im Kloster Chorin gefeiert werden, wie zum Beispiel die Ostertage, die Kräuter- und Keramiktage im Oktober oder die Adventssonntage im Kloster. Die Räumlichkeiten des Klosters werden zeitweise auch für Ausstellungen genutzt oder stehen für Hochzeiten oder als Tagungsräume zur Verfügung. Naturliebhaber können in den alten Klostermauern Vögel und Fledermäuse beobachten.

An den Wochenenden im Sommer strömen Musikliebhaber zum Choriner Musiksommer, wo man im Kirchenschiff oder ganz entspannt auf Picknickdecken auf der Klosterwiese klassische Musik nationaler und internationaler Ensembles genießen kann.

Auch für gastronomische Bedürfnisse ist gesorgt, denn es gibt ein hübsches Klostercafé in der Klosteranlage, das vom Ökodorf Brodowin betrieben wird und regionale Spezialitäten und selbst gebackenen Kuchen aus Bio-Zutaten anbietet. Beliebt ist auch das Klosterfrühstück, mit dem man einen Ausflug ins Kloster starten kann, denn im Preis von 15,95 Euro ist nicht nur das Frühstück, sondern auch der Eintritt ins Kloster und seine Ausstellungen enthalten.

Bewertung der Redaktion

Erlebnisfaktor
4.60

Erholungsfaktor
4.00

Gruppentauglichkeit
3.75

Budgetfreundlichkeit
4.00

Gesamt
4.09

Adresse

Amt Chorin, 1, 16230, Chorin, Germany

Bezirk

Brandenburg

Info

Öffnungszeiten

Sommersaison

Täglich

09:00 - 18:00 Uhr

Wintersaison

Täglich

10:00 - 16:00 Uhr

Klostercafé

täglich

10:00 - 18:00 Uhr

Wichtige Informationen

Eintritt

Erw. 6,00 Euro; ermäßigt: 3,50 Euro, Kinder unter 7 Jahre: freier Eintritt | Eintritt mit Teilnahme an einer öffentlichen Führung: 7,00 Euro,

Kartenzahlung

EC ab 10,00 Euro

Klosterfrühstück

(April bis Oktober): 17,00 Euro

Anfahrt