Mörchenpark

Der Mörchenpark ist ein inzwischen etabliertes urban gardening Projekt in Berlin und ein Teil des Holzmarktprojektes in Berlin-Friedrichshain.
Tags
Foto: dpa

Der Mörchenpark e.V. wurde im April 2012 gegründet. Der Verein begrünt mit vielen freiwilligen Helfern Freiflächen auf dem Holzmarktgelände, pflegt diese Gartenanlagen und pflanzt Gemüsebeete und Schulgärten. Auch die Begrünung von Dächern und einfach gemeinsames Gärtnern steht auf dem Programm. Bekannt wurde der Verein auch durch sein augenzwinkerndes Motto: “Ein Mörchen wird wahr”. Das Logo zeigt denn auch ein Einhorn mit grüner Mähne, selbst “Mörchendising” hat der Verein inzwischen im Portfolio.

Ziel des Vereins ist die Gestaltung und Renaturierung der Freiflächen zwischen den Einheiten des Holzmarkts und eines breiten Streifens am Spreeufer. Garten-Boxen dienen für die Anzucht von Nutz- und Zierpflanzen. Auch den Brachflächen wurde Muttererde aufgebracht und Hoch- und Terrassenbeete angesetzt.

Bewertung der Redaktion

Erholungsaspekt
3

Familienfreundlichkeit
4

Lern - Faktor
4

Grüner - Daumen - Faktor
4.5

Gesamt
3.88

Adresse

Mörchenpark

Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin

Bezirk

Friedrichshain

Info
Anfahrt