Slawenburg Raddusch

Die Slawenburg Raddusch ist eine ringförmige Burganlage aus dem frühen Mittelalter und ein beliebtes Ausflugsziel inmitten grüner Natur im Spreewald.
Tags
Slawenburg Raddusch | Foto: dpa

© Slawenburg Raddusch | Foto: dpa

Slawenburg Raddusch | Foto: dpa

© Slawenburg Raddusch | Foto: dpa

Slawenburg Raddusch | Foto: dpa

© Slawenburg Raddusch | Foto: dpa

Slawenburg Raddusch | Foto: dpa

© Slawenburg Raddusch | Foto: dpa

Der Besuch der Slawenburg eignet sich gut in Verbindung mit einer Wander- oder Radtour im Spreewald. Einfach so herumfahren ist den meisten Menschen zu öde, man braucht ein Ausflugsziel, das man ansteuern kann.

Die Slawenburg ist dazu bestens geeignet, sie liegt bei Raddusch, sehr grün, umgeben von Natur mitten im Spreewald in der Nähe der Stadt Vetschau in der brandenburgischen Niederlausitz. Die Anlage, wie sie heute aussieht, ist eine weitgehend originalgetreue Nachbildung.

Im frühen Mittelalter im 9./10. Jahrhundert war die Niederlausitz am westlichen Spreewaldrand überzogen von einem dichten Netz kleiner ringwallförmiger Burganlagen.

Als lausitztypisches Bodendenkmal erinnert die Slawenburg Raddusch an eine heute weitgehend verschwundene Kultur. Seit 2003 betreibt der Verein Slawenburg Raddusch e.V. im Auftrag des Trägers, der Stadt Vetschau, die Gesamtanlage.
Im Inneren der Burg befindet sich eine Dauerausstellung, die die Siedlungsgeschichte der Niederlausitz von der Steinzeit bis ins Mittelalter präsentiert.

Tipp der Top10 Redaktion: Hungrig geworden kann sich mit einem Snack im Restaurant Slawenburg stärken, z. B. mit einem Burger.

  • facebook
  • twitter
  • envelope

Bewertung der Redaktion

Naturfaktor
4.6

Erlebnisfaktor
3.8

Erholungsfaktor
4.2

Saisonunabhängigkeit
4.5

Gesamt
4.27

Adresse

Zur Slawenburg, 1, 3226, Vetschau, Germany

Bezirk

Brandenburg

Info

Öffnungszeiten

April bis Juni

September bis Oktober

Anfahrt