KauKau

Hinter den Namen der senegalesischen Spezialitäten wie Mafé und Tilapia verbergen sich Gerichte mit Rindfleisch, Reis und Erdnusssauce oder gebratener Fisch mit Kochbananen im KauKau in Schöneberg.
Tags
Foto: Top10 Berlin

© Foto: Top10 Berlin

Die Speisen des KauKau´s schmecken besonders authentisch, weshalb sich hier in direkter Nachbarschaft zum Winterfeldplatz der beliebteste Treffpunkt der Westafrikaner in Berlin befindet. Der Name „KauKau“ stammt aus dem senegalesischen und bedeutet der Landwirt.

Doch nicht nur essen, sondern auch feiern können die Gäste im KauKau: Freitags und samstags werden zu Livemusik Cocktails geschlürft. Sehr gut kommt dabei der Erdbeer Daiquiri an. Und auch zum Fußball gucken, ist das Restaurant ein idealer Ort. Denn sein Besitzer Gregor da Costa hat einmal in der senegalischen Nationalelf gekickt!

  • facebook
  • twitter
  • envelope


Adresse

Hohenstaufenstraße, 4, 10781, Berlin, Germany

Bezirk

Tempelhof-Schöneberg

Info

Öffnungszeiten

Mo bis Fr

16:00 - open end

Sa

14:00 - open end

field_653f84f053be0

field_653f850053be1

Wichtige Informationen

Preisniveau

Linsensalat mit gegrilltem Gemüse für ca. 3,50 Euro

Parkmöglichkeiten

Einige Parkplätze rund um den Winterfeldplatz (eventuell am Abend und am Wochenende Suchzeit einplanen)

Hinweis

Kostenloses W-LAN, Cocktail Happy Hour 17:00 - 21:00 Uhr (alle Drinks für ca. 4,50 Euro)

Anfahrt