In der Arbeitswoche kommt ein gemütliches Frühstück oft zu kurz. Am Sonntag kann man sich dann diesen kleinen Luxus von Herzen gönnen. Ob gesund, schlicht oder schwelgerisch: Berlins Cafés und Restaurants lassen ihre Gäste mit Rührei, frischen Croissants, süßen Pancakes, Antipasti, O- Saft und allerlei anderen Köstlichkeiten schon am Morgen speisen wie ein König.
  • Tomasa – Villa Kreuzberg

    Das Tomasa gehört zu den Highlights der Berliner Frühstückcafés.

  • Anna Blume

    Zu einem der beliebtesten Frühstücksorte Berlins gehört das Café Anna Blume. Jeder Frühstücks-Fan sollte hier schon einmal gewesen sein.

  • SOWOHLALSAUCH

    Käse am Stück statt aus der Packung, frische Johannisbeeren statt der obilgatorischen Melone - das Frühstück im SOWOHLALSAUCH unterscheidet sich durch feine, frische Zutaten vom Durchschnittangebot anderer Cafés.

  • KRONE kitchen & coffee

    Das beliebte Frühstückscafé KRONE kitchen & coffee bietet im Prenzlauer Berg exklusives Frühstück in Form von genussvollen Frühstücksvariationen, Pancakes oder Sandwiches.

  • Kaffeehaus Zimt & Zucker

    Das Kaffeehaus Zimt & Zucker in Berlin-Mitte hat ihre Frühstücksmenüs nach Tänzen benannt, wie dem Foxtrott mit einer Käse- und Wurstauswahl, Oliven, der hausgemachten Marmelade sowie zwei Brötchen.

  • Café Kapelle

    Acai Drinks, frisches, rheinländisches Schwarzbrot und naturbelassene, gesunde Küche sind nur einige der Attribute des Café Kapelle.

  • Strandbad Mitte

    Im Strandbad Mitte scheint immer die Sonne. Hängende Seepferdchen an der Decke und ein Strandkorb direkt am Eingang lassen Urlaubsgefühle wahr werden.

  • Hoppegarten

    Im Hoppegarten können die Gäste ungestört ihr Frühstück genießen. Besonders gemütlich isst es sich im Wintergarten.

  • Schwarzes Cafe

  • A never ending love Story