NUKE CLUB

Die Schließung des langjährig etablierten K17 im Friedrichshain war für viele Stammgäste ein Schock. Der NUKE CLUB hat die Nachfolge angetreten.

Tags

Foto: dpa (Archivbild)

Die Location und ein Teil des Teams vom K17 wurde übernommen, der Club wurde sozusagen unter dem Namen NUKE CLUB im Friedrichshain reloaded. Der im Juno 2016 eröffnete NUKE CLUB soll ein Zuhause für Rock- und Gothicfans bleiben, soll sich aber auch neuen Stilen und Genres gegenüber öffnen.

Auch sollen einige beliebte Veranstaltungsformate des K17 erhalten bleiben. Das vollständige Sommerprogramm mit neuen Konzerten ab September soll künftig via Facebook kommuniziert werden.

Das K17 konnte auf rund 20 Jahre Clubgeschichte zurückblicken! Es begann als kleiner Berliner Underground Club hinter dem Frankfurter Tor. Nach der Jahrtausendwende wurde umgezogen in die Pettenkoferstraße. Mit dem Umzug war der Laden sozusagen erwachsen geworden und gehörte mit 6 Floors, 6 Bars und drei Konzertbühnen zu den größten Clubs für die Rock – und Undergroundszene in Deutschland. Wie sich der Club weiter entwickeln wird, wird die Zukunft zeigen.

Teilen

Bewertung der Redaktion

Getränke - Angebot
3.80

Szene - Ambiente
3.50

Szene - Publikum
3.50

szenentypische Musikauswahl
3.50

Gesamt
3.58

Adresse

NUKE CLUB

Pettenkoferstraße 17 a, 10247 Berlin

Bezirk
Info

Keine Telefonnummer verfügbar

Keine E-Mail-Adresse verfügbar

Öffnungszeiten

Freitag

23:00 - 06:00 Uhr

Samstag

22:00 - 06:00 Uhr

Wichtige Informationen

Parkmöglichkeiten

begrenzt

Hinweis

Partys beginnen in der Regel um 22 Uhr (Fr + Sa); Konzerte je nach Einlassbeginn. Im Sommer wird im hauseigenen Biergarten auch für Fleischliebhaber und Vegetarier gegrillt.

Anfahrt

Map