Wer meint, Berlin habe nur die besten Techno- und Electro-Clubs zu bieten, der irrt. Viele Locations haben sich für ausschweifende Indie- und Alternative Rock-Partys und Konzerte etabliert. Und so gibt es eine große Auswahl für diese Szene. Welche Partys wirklich lohnen und welche Clubs so richtig rocken erfahren Partywillige in unserer Top10 mit den besten Indie Musik-Loactions in Berlin!
  • Lido

    Tolle Newcomerbands und Indiekonzerte kann man im LIDO sehen.

  • Astra Kulturhaus

    Indie-Stars wie ”The Subways”, ”Death Cab for Cutie”, ”The Whitest Boy Alive” oder ”Lykke Li” stehen im Astra auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain regelmäßig auf der Bühne.

  • Privat Club

    Kleine Konzerte und feuchtfröhliche Partys stehen genauso wie skurrile Lesungen auf dem Programm des Privatclubs.

  • Sage Club

    Drei Floors, ein Pool, BBQ, gemütliche Sofaecken, Kicker und rockige Live-Konzerte, das ist das Sage.

  • Musik & Frieden

    Gute Live-Konzerte, gemischte Musikstile auf verschiedenen Floors, ein toller Außenbereich mit Grill im Sommer und gemischtes Publikum gefallen den Besuchern des Musik & Frieden - dem ehemaligen Magnet Club.

  • Grüner Salon

    Holzboden, grüne Samtvorhänge, gemütliche Plüschsessel, glitzernde Kronleuchter, ein großer Kristallspiegel.

  • Bang Bang Club

    Der Bang Bang Club ist zurück! Und zwar in den ehemaligen Räumen des Schwuz in Kreuzberg 61.

  • Bi Nuu

    Hinter dem Bi Nuu in Kreuzberg stehen die gleichen Inhaber, die auch das Lido und das Astra betreiben. Ihre dritte Location glänzt mit Indie Rock Konzerten kleiner Bands aber auch mit dem „Rap am Mittwoch“ Event.

  • Duncker Club

    Freitags und Samstags gibt’s in diesem familiären kleinen Club im Prenzlauer Berg heiße Indie Tunes auf die Ohren.

  • Schokoladen

    Der Schokoladen ist eine Live Musik Location in einer ehemaligen Schokoladenfabrik in der Ackerstraße Berlin-Mitte. Die Bandbreite reicht von Reggae über PowerPop und Ska bis Rock.