Last Cathedral

Die Horror Rock Bar Last Cathedral in der Schönhauser Allee hat geschlossen.

Tags

Foto: Top10 Berlin

Die Horror Rock Bar Last Cathedral in der Schönhauser Allee erinnert schon von außen an eine geheimnisvolle Gruft. Eine Treppe führt hinunter zur Bar mit großem Tresen und Tanzfläche. Plastikschädel, Neonfledermäuse, und chinesische Drachen erschrecken den Besucher in jeder Ecke. Dezent erleuchtete Schilder weisen den Weg zur ”Gruft” und preisen ”Heiliges Wasser” an. Unten ist es düster, die Musik bewegt sich zwischen Gothic Rock, Dark Wave und EBM und die Kellner tragen eine schwarze Kluft. Beleuchtet wird die Bar nur vom dunklen Schein von Grablichtern. Elemente von Friedhöfen mischen sich mit dunklen Schlössern und Gruften. Ein bisschen fühlt man sich hier wie bei Dracula zu Hause.

In der schön-schaurigen Atmosphäre der Bar haben schon Bands wie Rammstein oder In Extremo ihre After-Show Partys gefeiert. Regelmäßig finden hier Mittelalter- und Horrorrock-Veranstaltungen wie „Rock Metal Mania“, „Night of Vampire“ oder „Bloodnight“ statt.

Abseits des typischen Mitte-Schicks bietet das Last Cathedral morbiden Charme, gruselige Gestalten und geheimnisvolle Einrichtungsdetails. Das Last Cathedral ist ein beliebter Treffpunkt der Gothic Gemeinde in Berlin. Hier finden Gruselgestalten, Touristen und Nachtschwärmer aufeinander. Die Outfits sind aufwändig und kunstvoll, nicht selten mit Masken, gestaltet Trotz allem ist die Stimmung hier gar nicht düster und man kommt schnell mit den Leuten ins Gespräch.

Teilen


Adresse

Last Cathedral

Schönhauser Allee 5, 10119 Berlin

Bezirk
Info

Öffnungszeiten

dauerhaft

geschlossen

Wichtige Informationen

Hinweis

ständig Parties und Events; aktuelle Termine auf der Website

Anfahrt

Map