Zeige mir alle Locations in meiner Nähe

Malafemmena

Malafemmena

Das Malafemmena in Schöneberg ist weit über die Kiez-Grenzen für seine grandiosen neapolitanischen Pizzen bekannt.


In die Pizzeria Malafemmena in Schöneberg gehen dem Namen nach die „bösen Frauen“. Betritt man das Restaurant jedoch, empfängt einen sofort ein Stück Neapel in Berlin. Geschäftig laufen die italienischen Kellner umher, fröhliches Stimmengwirr der vielen Gäste und Familien umhüllt den Raum, es wird gelacht und gegessen. Der Service ist aufmerksam, herrlich konfus und herzlich. Viele der Gäste im Malafemmena sind Stammgäste. Hier kann es gut und gern passieren, dass eine der italienischen Köchinnen aus der Küche kommt und den Gästen Speiseproben von neuen Gerichten an den Tischen vorbeibringt. Sofort fühlt man sich wohl und kann es bei dem leckeren Geruch kaum erwarten, eine der köstlichen Pizzen zu bestellen, die auf den zahlreichen Tischen bereits genüsslich verspeist werden. Das Malafemmena ist weit über die Kiez-Grenzen hinaus bekannt für seine grandiose Pizza.

Hier wird die Pizza nach allen Regeln der Tradition rund 2 Minuten im 420 Grad warmen, lizensierten neapolitanischen „Forni Valoriani“-Ofen gebacken. Die Gäste können den in Italien ausgebildeten Pizzabäckern bei der Arbeit am Ofen zuschauen. Nur das Restaurant Malafemmena verwendet in Berlin diesen Ofen und ist Mitglied der Associazione Verace Pizza napoletana. Die italienische Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, überall in der Welt echte neapolitanische Pizza bekannt zu machen und zu schützen. Alle Produkte, die im Malafemmena verwendet werden, kommen direkt aus Italien, von der Tomate bis zur Burrata. Der Rand der Pizza ist fluffig, der Boden dünn. Neben traditionellen Pizzen wie Funghi, Salame oder Diavola, stehen auch Pizzen mit Zutaten wie geräuchertem Mozzarella, selbstgemachtem Pesto oder Trüffelöl auf der Karte. Es gibt hier rote und weiße Pizza und Calzone. Mit Neon-Buchstaben steht auf einer Natursteinwand am Eingang „In Bufala we trust“ – wie wahr.


Bewertung der Redaktion

4.80

4.70

5.00

5.00

Ø 4.88



Adresse

Malafemmena

Hauptstraße 85
12159 Berlin
Bezirk:
Anreise:
mit dem Auto

zu Fuß

mit dem Rad

Karte

Reservierung

Öffnungszeiten

  • Mo - Fr: 16:00 - 23:30 Uhr
  • Sa & So: 12:00 - 23:30 Uhr

Wichtige Informationen

  • Parkmöglichkeiten: kostenpflichtig auf der Straße

Kommentare


Alle Ergebnisse der Liste "Pizza"

Platz 1: Papa Pane di Sorrento

4.89 von 5 Top10 Punkten
Foto: Luciano Pane

Das Papà Pane gilt als bester Italiener in Berlin Mitte und ist vor allem für Pizza-Liebhaber die Anlaufstelle schlechthin! Selbst Promis wie Tom Cruise, Katie Holmes und Robert Redford haben hier schon geschlemmt.

Location anzeigen …

Platz 2: Malafemmena

4.88 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Das Malafemmena in Schöneberg ist weit über die Kiez-Grenzen für seine grandiosen neapolitanischen Pizzen bekannt.

Location anzeigen …

Platz 3: Paulo Scutarro

4.80 von 5 Top10 Punkten

Das italienische Restaurant Paulo Scutarro am Kurfürstendamm ist vor allem bei sonnigem Wetter ein Ort zum Auftanken. Nicht nur die Pizza ist hier ein Genuss!

Location anzeigen …

Platz 4: Trattoria Toscana

4.70 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Die rustikale Trattoria Toscana in der Hubertusallee in Berlin-Grunewald lockt ihre Gäste mit einer besonders knusprigen Steinofenpizza.

Location anzeigen …

Platz 5: Ron Telesky

4.63 von 5 Top10 Punkten
Foto: Ron Telesky

Süßkartoffeln, Creme fraîche und für den extra Kick hausgemachter Chili-Ahorn-Sirup - die kanadische und vor allem verrückte Variante von Pizza bereiten die Jungs bei Ron Telesky zu!

Location anzeigen …

Platz 6: Mama Trattoria

4.50 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Die Steinofen-Pizza von Mama Trattoria am Pariser Platz in der Nähe vom Brandenburger Tor ist überraschend knusprig und abwechslungsreich. Dank der offenen Show-Küche kann man den Pizzabäckern bei der Arbeit zusehen.

Location anzeigen …

Platz 7: Trattoria Libau

4.40 von 5 Top10 Punkten
Foto: dpa picture-alliance

Die kleine Trattoria und Pizzeria Libau liegt mitten im Friedrichshainer Simon-Dach-Kiez.

Location anzeigen …

Platz 8: Zola

4.00 von 5 Top10 Punkten
Foto: dpa picture-alliance

Am Paul-Lincke-Ufer in Kreuzberg wird im Zola Neapolitanische Pizza serviert.

Location anzeigen …

Platz 9: Pomodorino

3.63 von 5 Top10 Punkten
Foto: dpa picture-alliance

Im schmalen Pomodorino im Friedrichshain kann man nicht nur zwischen weißer und roter Pizza wählen, nein, hier bekommt man auch süße Pizza - mit Nutella und weißer Schokolade oder mit Ricotta und Honig.

Location anzeigen …

Platz 10: A magica pizzeria

3.60 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Magisch ist nicht nur der Name, sondern auch das Pizzaangebot in dieser kleinen, schlichten Pizzeria im Prenzelberg.

Location anzeigen …