Sahara Imbiss

Im Sahara wird die Falafel mit einer leckeren Erdnusssauce kombiniert.
Tags
Foto: dpa

© Foto: dpa

Im Sahara in Berlin-Schöneberg wird sudanesisch gekocht – und das macht sich auch bei der Falafel bemerkbar. Der afrikanische Imbiss bereitet die Falafel mit außergewöhnlichen, sudanesischen Gewürzen zu, so schmecken sie überraschend anders. Das Highlight aber ist die leckere Erdnusssauce.
Gerade diese Sauce lockt viele Falafel-Liebhaber mit einem Sinn für das gewisse Etwas an und das Restaurant ist daher immer gut besucht, doch das Schlangestehen lohnt sich für diesen Genuss definitiv.

Wer nicht unbedingt ein Erdnuss-Fan ist oder mit Allergien zu kämpfen hat, der kann auch die Auberginen-Paste zur Falafel wählen oder sein Falafel-Sandwich mit scharfer Sauce würzen lassen. Auch Veganer sind angehalten, ihre Wünsche zu äußern – das Küchenteam hält auch für sie passende Variationen bereit.

Wer es schafft, sollte bei gutem Wetter versuchen einen der Außenplätze an der Straße zu ergattern. Mit der Falafel auf der Hand und einem Sitzplatz in petto, lässt sich das Treiben von hier aus gut beobachten.

  • facebook
  • twitter
  • envelope

Bewertung der Redaktion

Falafel-Qualität
4.50

Saucen-/Pastenauswahl
4.00

Angebotsvielfalt
4.75

Ambiente
4.00

Gesamt
4.31

Adresse

Herrfurthstr., 5, 12049, Berlin, Deutschland

Bezirk

Neukölln

Info

Öffnungszeiten

Täglich

11:00-01:00 Uhr

Wichtige Informationen

Zahlungsmethoden

Debitkarten werden akzeptiert, keine Kreditkarten.

Veggie Optionen

Hier ist auch für Vegetarier was dabei.

Sonstiges

Bei schönem Wetter könnt ihr auch draußen sitzen.

Anfahrt