Top10 Berlin

Zebrano-Theater

Das kleine Zebrano – Theater in Berlin-Friedrichshain ist eine musikalisch-literarisch ausgerichtete Bühne und präsentiert Kabarett, verschiedene Formen von Kleinkunst und Chanson.
Tags
Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

© Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

© Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

© Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

© Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

© Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

© Foto: Zebrano-Theater e.V.| Peter Frank

Das kleine Zebrano-Theater in der Nähe des Bahnhofs Ostkreuz wurde 2006 gegründet und nutzt die Räume eines ehemaligen Puppentheaters. Das Logo des Theaters sind schwarz-weiße Streifen wie ein Klavier mit einem Zebraschwanz. Folgerichtig bietet die kleine Bühne mit Klavier Kabarett, Lesungen, Poetry Slam, Literarisches, Kleinkunst und Chanson sowie ein Programm für Kinder an. Das kann Puppentheater sein, Kindertheater von der Theatergruppe Silflay oder auch Artistik und Jonglage. Programme von Silflay wie „Nachts sind alle Hamster grau“ oder die „Schildkröte und der Wunschfelsen“ werden meist um 16 Uhr dargeboten. Die Silflay-Programme können auf Wunsch auch von Schulklassen und Kitas gebucht werden.

Jeden ersten Sonntag im Monat moderiert Sebastian Krämer im Zebrano den „Club Genie und Wahnsinn“. An einem Dienstag im Monat leitet Krämer auch die Lesebühne „Dienstagspropheten“. Musikalisch sorgen die „Geschmacksverstärker“ für „Liederatur im Tetrapack“. Die auftretenden Künstler, Comedians und Kabarettisten sind nicht nur Newcomer nur aus dem Kiez, sondern auch bekannte Künstler wie Sebastian Krämer, Bodo Wartke, Christof Stählin und Horst Evers sind und waren hier zu Gast. Zwischendurch singen auch mal Studenten der Hochschule für Schauspiel Ernst Busch und zeigen Künstler Soloprogramme. Das experimentierfreudige Kiez-Theater sorgt immer wieder für Überraschung, Entertainment und einfach gute Unterhaltung.

Wer ein authentisches Theatererlebnis mit Kiezflair erwartet, ist beim Zebrano genau richtig. Die familiäre Atmosphäre in dem kleinen Theater ist entspannt, allerdings kann nicht garantiert werden, dass die Zuschauer nicht auch mal Teil einer Show werden können.

Das Theater bietet mit 65 Plätzen einen intimen Rahmen. Im Foyer kann man Getränke und kleine Snacks kaufen. Im Anschluss an die Vorstellung kann man den Abend nebenan in der Zebrano Bar ausklingen lassen, die sich allerdings gerade im Umbau zum Restaurant befindet. Die Eintrittspreise sind sehr moderat. Damit das kleine Theater im Friedrichshain erhalten bleiben kann, wurde als gemeinnütziger Träger der Verein „Zebrano-Theater e.V.“ gegründet, der auch Spenden entgegen nimmt.

  • facebook
  • twitter
  • envelope

Bewertung der Redaktion

Programmvielfalt
4.25

Bekanntheit
2.75

Starfaktor
3.25

Gastronomisches Angebot
2.50

Gesamt
3.19

Adresse

Lenbachstr., 7A, 10245, Berlin, Deutschland

Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg

Info

Öffnungszeiten

Täglich

19:00-22:00 Uhr

Wichtige Informationen

Zahlungsmethoden

Bargeld akzeptiert, keine Kreditkarten und Debitkarten.

Anfahrt