Stadtbad Mitte "James Simon"

Das Stadtbad Mitte entstand in den Zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts und wurde nach den Grundsätzen des „Neuen Bauens“ errichtet („Licht, Luft und Sonne“) und ist um mehrere Lichthöfe angelegt.

Tags

Foto: Berliner Bäder Betriebe

Damals war der Bau absolut spektakulär und galt mit seinem überdachten 50-Meter-Schwimmbecken als das modernste Bad Europas.

Heute steht das Stadtbad Mitte auf der Landesdenkmalliste und ist beim Tag des Offenen Denkmals immer besonders schnell ausgebucht. Das Tolle ist, man braucht nicht auf den Denkmaltag zu warten, denn die lichtdurchflutete Halle wird immer noch als Schwimmbad genutzt! Also spektakuläre Architektur genießen und gleichzeitig was für die Fitness tun!

Das Stadtbad Mitte ist seit 2012 dem Berliner Kunstmäzen James Simon gewidmet (“Der Mann, der die Nofretete verschenkte”).

Teilen

Bewertung der Redaktion

Architektur
5.00

Sportfaktor
4.80

Spaßfaktor
3.50

Wellness- und Kursangebot
5.00

Gesamt
4.58

Adresse

Stadtbad Mitte “James Simon”

Gartenstraße 5, 10115 Berlin

Bezirk
Info

Keine E-Mail-Adresse verfügbar

Öffnungszeiten

Technische Schließzeit

27.05. - 18.08.2019

öffentliches Schwimmen

siehe Berliner Bäder

Wichtige Informationen

Eintritt

Haupttarif: 5,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro; Basistarif: Mo bis Fr: 10:00 - 15:00 Uhr: 3,50 Euro, ermäßigt 2,00 Euro; Kinder unter 5 Jahren haben freien Eintritt

Angebot

Schwimmkurse, Aquafitness, Konditionstraining, Technikkurse Schwimmen

Hinweis

Einlass- und Kassenschluss: 60 Minuten und Badeschluss 30 Minuten vor dem Ende der Öffnungszeiten des Bades

Anfahrt

Map