Naschpirat Fruchtgummischätze

Die erste Fruchtgummi Peep-Show Berlins will Naschpirat Emmanuel Mangiapane in seinem Süßigkeitenladen in Schöneberg einrichten.

Tags

Foto: Top10 Berlin

Originelle Ideen hat Emmanuel genug. Als studierter Grafiker entwirft er z.B. die zuckersüße Verpackung seiner Naschschätze selbst. Außerdem denkt er sich für seine Fruchtgummispezialitäten mit 16% Fruchtsaft, Sahne und exotischen Gewürzen wie Curry immer wieder lustige Namen aus. Der Tipp aus der Top10 Redaktion: Mutige probieren die „Augenkneifer“ aus.

Teilen

Bewertung der Redaktion

Sucht - Faktor
5.00

Nasch - Angebot
4.00

Süße Handwerkskunst
3.80

Exotischer Genuss - Faktor
4.50

Gesamt
4.33

Adresse

Naschpirat Fruchtgummischätze

Bautzener Straße 14, 10829 B

Bezirk
Info

Öffnungszeiten

Di + Fr

12:00 – 18:00 Uhr

Wichtige Informationen

Süßigkeitenangebot

Fruchtgummis mit 16 % Fruchtsaft, Sahne und exotischen Gewürzen wie Curry in unterschiedlichen Formen wie z.B. Herzen, Bären, Frösche, Busen oder Popos

Preisniveau

125gr. Erdbeer Sahne,- Buttermilch Zitrone und „Orange Creme Bären“ für 2,20 Euro, 125 gr. ”Stramme Kerlchen” für 2,50 Euro, 5 Stk. „Witzige Waldbewohner“ für 2,50 Euro

Parkmöglichkeiten

vorhanden

Kartenzahlung

nur Barzahlung

Verkaufsstände auf Wochenmärkten

Winterfeldplatz , Breslauer Platz , Arkonaplatz

Hinweis

Die Produkte können auch für Hochzeiten, Geburtstage, Firmenjubiläen oder andere Feierlichkeiten individualisiert werden.

Anfahrt

Map