Layla by Meir Adoni

Eine schöne Adresse, um einen ganz besonderen Anlass in stilvollem Ambiente bei einem schicken Essen zu begehen, ist das Layla by Meir Adoni am Anhalter Bahnhof in Kreuzberg.
Tags
Foto: Top10 Berlin

© Foto: Top10 Berlin

Ein hervorragendes Restaurant für besondere Anlässe ist definitiv das Layla by Meir Adoni am Anhalter Bahnhof in Kreuzberg. Obwohl sich das Restaurant des israelischen Starkochs Adoni im Hotel Crowne Plaza befindet, ist es doch weit entfernt von einem herkömmlichen Hotelrestaurant. Gäste erreichen das Layla direkt über einen separaten Eingang gegenüber dem Tempodrom und werden von einer großen Bar empfangen, hinter der sich das Restaurant befindet. Das Layla bietet ca. 80 Sitzplätze und eine große offene Küche, sodass die Gäste die Zubereitung der Speisen miterleben können. Die Einrichtung des Restaurants ist stilvoll elegant. Behaglich gedämpftes Licht, dunkle Holz- und Loungemöbel und warme Erdfarben bestimmen das Ambiente. Highlight ist ein Vertical Garden für den Anbau von in der Küche des Restaurants verwendeten Kräutern und Gemüsen.

Im Layla erwartet die Besucher ein israelisch inspiriertes Menü mit einer großen und außergewöhnlichen Aromenvielfalt und überraschenden Geschmackskombinationen. Auf der Karte sind Vorspeisen wie Geräucherte Forellen Doughnuts, Konfierte Ente in libanesichen Pfannkuchen mit Rote-Bete-Blättern oder die Signature Dishes des Restaurants, Layla Tartar aus Kalb, geräucherter Auberginencrème und Ziegenlabneh und Geräuchertes Aubergine Carpaccio mit Feta, Tahini, Datteln und Pistazien zu finden. Darauf folgen Speisen wie gegrillter Oktopus mit Jerusalemischen Artischocken und Karotte-Crème, Geräucherte Kalbszunge und –Bries mit Hummus Crème, gerilltem Kohl und Pilzen und Ochsenschwanz-Bulgur-Risotto mit sautiertem Tintenfisch und Spinat. Abschließend genießen die Gäste Desserts wie Earth, bestehend aus Halva, Kardamom-Steinen, Quitte, Mandelcrumble, Weiße-Schokolade-Pilzen und geräuchertem Crème-fraîche-Eis oder Exotische Suppe mit Tapioka, Mandarinensorbet und Zitronen- und Yuzu Doughnuts. Auf der das Dinner begleitenden Weinkarte befindet sich eine gute Auswahl an hochwertigen Weinen aus biologischem Anbau.

Für alle, die einen besonderen Abend nach dem Essen im Restaurant noch ausklingen lassen möchten, ist die angeschlossene Bar mit aufregenden Cocktail-Variationen des italienischen Mixologen Emanuele Broccatelli eine gute Wahl. Die Drinks sind auf die Küche des Layla abgestimmt und fügen sich nahtlos an das Dinner an. Den musikalischen Rahmen für einen Abend im Layla bietet eine Auswahl an Europäischen Beats gepaart mit Klängen aus dem Nahen Osten.

Bewertung der Redaktion

Ambiente
4.60

Exklusivität
4.50

Gastronomisches Angebot
4.50

Erinnerungswert
4.60

Gesamt
4.55

Adresse

Hallesche Str., 10, 10963, Berlin, Deutschland

Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg

Info

Öffnungszeiten

Mo + So

Geschlossen

Di - Sa

18:00-23:00 Uhr

Wichtige Informationen

Zahlungsmethoden

Kreditkarten und Debitkarten werden akzeptiert.

Parkmöglichkeiten

Parkplätze gegen Gebühr an der Straße verfügbar.

Veggie Optionen

Hier ist auch für Vegetarier was dabei.

Sonstiges

Diese Location ist hundefreundlich und bei schönem Wetter könnt ihr auch draußen sitzen. Kinder sind willkommen!

Anfahrt