Osterferienprogramm im Alten Museum

Die Staatlichen Museen zu Berlin haben ein umfangreiches Osterferienprogramm aufgelegt. Das Alte Museum auf der Museumsinsel in Berlin hat etwa zu Ostern ein dreitägiges Ferienprogramm rund um die griechischen Götter gestrickt.

Tags

Foto: Staatliche Museen zu Berlin | Anika Büssemeier
Foto: dpa

In den Berliner Osterferien 2024 laden die Staatlichen Museen zu Berlin Kinder und Jugendlich zu verschiedenen mehrtägigen Workshops ein, wo sie Themen ihrer Wahl genauer ergründen können.

Das Alte Museum hat sich beispielsweise das Thema “Tragödien und Komödien im Gotterhimmel” für die Osterferien vorgenommen. Vorhang auf für Zeus, Dionysos, Hades, Athene, Aphrodite und Co. – so ist der Osterferien Workshop im Alten Museum für Kinder von 9 bis 12 Jahre überschrieben. Die Kinder erzählen die Mythen der griechischen Götterwelt in einer selbstgebauten Guckkastenbühne neu nach. Unerwartete Wendungen und Neuinterpretationen der bekannten Geschichten sind dabei natürlich ausdrücklich erwünscht.

Alternativ können Kinder von 9 bis 12 Jahren auch beim zweistündigen “Vom Selfie zum Kaiser” Workshop mitmachen. Hier erfährt man, wie schon die römischen Kaiser ihre Bilder in der Welt bekannt machten.

Für die Workshops ist eine Anmeldung bis drei Werktage vor Beginn erforderlich. Die Workshops sind kostenpflichtig. Ein Besuch der Staatlichen Museen zu Berlin ist für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren generell frei.

Teilen

Bewertung der Redaktion

Erlebnisfaktor
4.00

Lernfaktor
4.50

Oster-Spaß
3.00

Feriengefühl
4.00

Gesamt
3.88

Adresse

Osterferienprogramm im Alten Museum

Am Lustgarten 1, 10178 Berlin

Bezirk

Mitte

Info

Öffnungszeiten

Workshop "Vom Selfie zum Kaiser"

Workshop "Tragödien im Götterhimmel"

Anfahrt

Map