Puppentheater-Museum Berlin

Handpuppen, Stabfiguren, Marionetten, Schattentheaterfiguren und spezielle Trickfiguren – bei einer Geburtstagsfeier im Puppentheater-Museum können Kinder ab 4 Jahren mal richtig „die Puppen tanzen lassen“ und selbst Stücke aufführen.
Tags
Foto: Puppentheater-Museum Berlin

© Foto: Puppentheater-Museum Berlin

Das Puppentheater-Museum Berlin in Berlin ist ein Erlebnisort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das Museum ist nicht nur Ausstellungsort, sondern auch ein Kinder-Theater, das Puppentheater-Stücke für Kinder ab 4 Jahre spielt und auch Kindergeburtstage veranstaltet.

Kindernachmittage nehmen Kinder zwischen drei und acht Jahren mit auf eine Reise durch die Welt der Puppen und des Puppentheaters. Spielerisch lernen sie Märchen und Geschichten kennen. Beliebt sind die Kindergeburtstage, wo Kinder selbst „die Puppen tanzen lassen“ können.

Neben dem Spielen mit den Puppen, Märchenvorführungen oder dem Bau eines Papiertheaters für kleine Geburtstagsgäste, bietet das Puppentheater-Museum für größere Kinder ab 8 Jahren auch ein Hexenfest oder eine abendliche Taschenlampenführung durch das Museum, bei der es schon mal ein bisschen gruselig werden kann.

Für die Kindergeburtstage und auch die anderen Programme wird um Anmeldung gebeten.

  • facebook
  • twitter
  • envelope

Bewertung der Redaktion

Kreativitäts - Faktor
4.70

Erlebnis - Faktor
4.00

Aktivitäts - Faktor
4.00

Erinnerungs - Faktor
3.00

Gesamt
3.92

Adresse

Karl-Marx-str., 135, 12043, Berlin, Deutschland

Bezirk

Neukölln

Info

Öffnungszeiten

Mo

Geschlossen

Di - Sa

14:00-18:00 Uhr

So

14:00-18:00 Uhr

Wichtige Informationen

Sonstiges

Kinder sind willkommen!

Anfahrt