Pfaueninsel

Schon Theodor Fontane beschrieb die Pfaueninsel einst als ein „rätselvolles Eiland, eine Oase, einen Blumenteppich inmitten der Mark”.

Tags

Foto: Pfaueninsel
Foto: www.pixelio.de | Uwe Laufer

Die Insel liegt im Berliner Teil der Havel und ist mit der Fähre zu erreichen. Dort angekommen taucht man direkt in eine Welt voller Ruhe. Das Schloss Pfaueninsel gehört zweifelsohne zu den schönsten Ausflugszielen der Stadt. Die dort lebenden Pfauen gaben der Insel ihren Namen. Ein schöner Ort für einen Antrag! Dafür ein romantisches Picknick herrichten und den Verlobungsring im Picknickkorb verstecken. Wenn der Partner den Ring findet, ist es Zeit für den Antrag. Mit dieser Überraschung rechnet garantiert niemand!

Teilen

Bewertung der Redaktion

Romantikfaktor
5.00

stimmungsvolles Ambiente
4.00

Kreativitätsfaktor
5.00

Ungestörtheit
4.00

Gesamt
4.50

Adresse

Pfaueninsel

Pfaueninselchaussee 1, 14109 Berlin

Bezirk
Info

Öffnungszeiten

Di bis So

10:00 - 17:30 Uhr

Mo

geschlossen

Wichtige Informationen

Betriebszeiten der Fähre

November bis Februar: 10:00 - 16:00 Uhr; März und Oktober: 09:00 - 18:00 Uhr; April und September: 09:00 - 19:00 Uhr; Mai bis August: 08:00 - 21:00 Uhr

Hinweis

Parkplatz, Kasse, Gastronomie, WC auf der Pfaueninsel

Eintritt

Schloss: ca. 3,00 Euro; Fähre: ca. 2,00 Euro

Anfahrt

Map