2Wave

Wellenreiten und surfen bei 2Wave auf dem Havelsee in Brandenburg bringt nicht nur gute Laune sondern lässt Surferherzen höher schlagen!
Tags
Foto: 2Wave

© Foto: 2Wave

Foto: 2Wave

© Foto: 2Wave

Wer hätte gedacht, dass man mitten in Brandenburg surfen kann? Bei 2Wave auf dem Havelsee ist das ein Erlebnis, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf! Für Surfliebhaber ist der Weg von Berlin ans Meer oft zu weit, um den trendigen Wassersport regelmäßig auszuüben. Doch surfen auf einem See? Was erstmal unmöglich klingt, kann eine super Alternative für Wasserratten darstellen – und das gerade mal eine gute Stunde Autofahrt von Berlin entfernt. Grund dafür ist das eigens dafür konzipierte Boot von 2Wave, das zwei künstliche Wellen erzeugt und so für jede Menge Surf-Action auf dem eigentlich stillen Gewässer sorgt.

Startpunkt ist der Bootssteg Pritzerbe am Havelsee. Bevor es losgeht, werden Badesachen, Handtuch, Neoprenanzug, welcher bei Bedarf vor Ort zur Ausleihe angeboten wird, sowie Surfboard auf das Boot geladen und ab geht’s! Das Boot fährt zunächst gemütlich raus auf den See, unterwegs dahin gibt es bereits die ersten theoretischen Einweisungen, Tipps und Tricks. Anschließend werden die Surfer samt Surfbrett ins Wasser gelassen, wo sie sich für die nächsten 2-3 Stunden austoben können. Das Boot rotiert dauerhaft zwischen zwei Bojen und kann pro Strecke zwei Surfer hinter sich ziehen. Durch ein besonderes Ballastausgleichsystem werden zwei ausreichend große Wellen hinter dem Boot erzeugt. Die Surfer halten sich erst an einer Schnur fest, um genügend Geschwindigkeit zu erlangen. Sobald man von der Welle erfasst wird und ein Gefühl dafür entwickelt hat, lässt man die Schnur los und wird von der Welle getragen. Die Surferfahrung ist natürlich nicht identisch mit dem Surfen im freien Meer, bringt aber eine ordentliche Portion Urlaubsgefühl mit sich und vor allem ist es perfekt, um ein Gefühl für den Surfsport zu erlangen. 2Wave bietet deshalb Spaß für Anfänger, aber auch Trainingsmöglichkeiten für Fortgeschrittene. Das Boot ist eine Revolution für den Surfsport und in seiner Form weltweit einzigartig.

Das Surfen bei 2Wave ist nicht vergleichbar mit anderen Wassersportarten seiner Kategorie wie zum Beispiel dem Wasserski, da man hier zwar vom Boot den notwendigen Startschwung bekommt, der Fokus aber hauptsächlich darauf liegt Board und Welle in Einklang zu bringen. Zwischendurch gibt es auch immer wieder hilfreiche Tricks vom Trainer an Bord.

Neben dem Sport rundet die wunderschöne Idylle einen perfekten Tag ab. Die Anlegestelle am Havelsee ist ruhig gelegen und bietet auch Begleitpersonen die Möglichkeit auszuspannen und einfach nur den Moment zu genießen. Die Surfsaison findet von April bis Oktober statt, Termine sind nur nach Absprache möglich. Gruppen von bis zu zehn Personen können den Surftrip auch exklusiv für Events wie Team Building Maßnahmen oder Junggesellenabschiede buchen.

  • facebook
  • twitter
  • envelope

Bewertung der Redaktion

Angebot
3.80

Spaß - Faktor
4.50

Gruppentauglichkeit
4.70

Auspower - Faktor
4.70

Gesamt
4.42

Adresse

Hauptstr., 34, 14727, Premnitz, Deutschland

Bezirk

Pankow

Info

Öffnungszeiten

Täglich

09:00-18:00 Uhr

Wichtige Informationen

Preisniveau

2Wave-Surftrip (ca. 4-5 Stunden): 68,00 Euro pro Person , Intensivkurs (2 aufeinender folgende Surftrips): 128,00 Euro pro Person, Surfkurs Anfänger: 68,00 Euro pro Person, Surftrip für geschlossene Gruppen bis zu 10 Personen: 495,00 Euro, Ausleihgebühr Neoprenanzug lang: 7,00 Euro, Begleitperson auf dem Boot: 10,00 Euro

Terminvereinbarung

via Telefon: + 49 177 768 16 38

Kartenzahlung

nur Barzahlung

ÖPNV

RB51: Bahnhof Pritzerbe, Fußweg ca. 10 Minuten

Anfahrt