Zeige mir alle Locations in meiner Nähe

Sacrower See

Sacrower See

Kristallklares Wasser, pudriger Sand und ein Biergarten direkt am Strand – was braucht es mehr zum Badeglück?


Der Sacrower See hat die wahrscheinlich beste Wasserqualität in und um Berlin. Mehr als 4 Meter beträgt die Sichttiefe. Der Einstieg ist flach, Dreck oder spitze Steinchen sind weit und breit nicht zu sehen. Klar, dass hier viele Menschen schwimmen wollen. Und dies ist auch der einzige Nachteil an diesem wunderschönen See. Die Liegefläche ist insgesamt recht klein, war jedoch erstaunlicherweise beim Recherche-Test der Top10 Redaktion nicht übervoll. Die Empfehlung: Wem es an Land zu viel wird, flüchtet sich ins kühle Nass!

Außerdem gibt es nur weniger Meter abseits den Waldweg hinein eine weitere kleine Badefläche, die an ein Stückchen Liegewiese grenzt und insgesamt durch die Waldlage auch mehr Schatten bietet.

An den Strandabschnitt grenzt außerdem das Restaurant Landleben, dessen Biergarten einen perfekten Blick auf die Badestelle bietet und seine Gäste mit leckeren regionalen und frischen Speisen verwöhnt. Die Toilette der Gaststätte darf gegen eine geringe Gebühr auch von den Badegästen benutzt werden. Außerdem bietet ein kleiner Kiosk zeitweise kühle Erfrischungsgetränke, Eis und kleine Snacks wie die obligatorische Bockwurst oder Pommes zum Verzehr an.




Adresse

Sacrower See

Seepromenade 99
14476 Potsdam
Bezirk:
Anreise:
mit dem Auto

zu Fuß

mit dem Rad

Karte

Öffnungszeiten

  • Immer geöffnet: durchgehend

Wichtige Informationen

  • Liegefläche: Der Sandstrand ist recht schön, aber an sehr heißen Tagen eventuell voll. Im Sand liegen vereinzelt Tannenzapfen.
  • Badewasserqualität: Informationen zur aktuellen Badewasser Qualität in Berliner Gewässern erteilt das Landesamt für Gesundheit und Soziales Lageso unter Tel.: + 49 30 90229 5555
  • Sauberkeit: Die Badestelle ist sauber.
  • Ufer und Grund: Das Ufer bietet einen flachen Einstieg, der Grund besteht aus weichem Sand
  • Schwimmfaktor: Sehr hoch, da man weit auf den See hinausschwimmen kann
  • Badepublikum: Ein paar Familien, ansonsten eher jüngere Menschen
  • Sonnen-/Schattenfaktor: Es gibt nur wenige Schattenplätze.
  • Imbiss: Der Biergarten ”Waldfrieden” grenzt direkt an den Strand an. Ein Eis gibt es hier ab 0,50 Euro, Softdrinks (0,5 l) kosten ab 2,00 Euro, ein Bier (0,33l) 1,80 Euro. Für Nudelgerichte zahlt man 7,50 Euro.
  • Nächste Toilette: WCs befinden sich im Biergarten
  • Erreichbarkeit: Badegäste laufen durch den Biergarten ”Waldfrieden” hindurch, um an die Badestelle zu kommen. Für Restaurantgäste gibt es einen eigenen Parkplatz. Eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist schwierig.
  • Parkmöglichkeiten: Einige wenige Parkplätze direkt an der Badestelle vorhanden. Ansonsten können Autos auch an den umliegenden Waldstraßen abgestellt werden.

Kommentare


Alle Ergebnisse der Liste "Badeseen"

Platz 1: Sacrower See

4.90 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Kristallklares Wasser, pudriger Sand und ein Biergarten direkt am Strand – was braucht es mehr zum Badeglück?

Location anzeigen …

Platz 2: Groß-Glienicker See – Nordufer

4.89 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Nicht nur das sehr klare Wasser mit bis zu 4 Metern Sichttiefe, sondern auch die Aussicht auf zwei verwunschene, grüne Inseln erfreut die Badegäste am Groß-Glienicker See.

Location anzeigen …

Platz 3: Kleiner Müggelsee

4.63 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Mitten im Wald zwischen Kiefern versteckt liegt der Badestrand Kleiner Müggelsee.

Location anzeigen …

Platz 4: Havel – Badestelle Kuhhorn

4.50 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Im Grunewald versteckt, menschenleer und ruhig – wer beim Schwimmen auf wenig Trubel steht, zieht mit der Havel-Badestelle Kuhhorn das große Los.

Location anzeigen …

Platz 5: Schlachtensee - Südufer

4.45 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Kleine, private Buchten mit hohen Eichen und Ahornbäumen, die Schatten spenden zeichnen den Schlachtensee aus.

Location anzeigen …

Platz 6: Liepnitzsee - Nordufer

4.33 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Der glasklare Liepnitzsee ist mittlerweile zwar kein Geheimtipp mehr, aber es gibt noch immer inoffizielle Badestellen am Nordufer, die inmitten von fast unberührter Natur zum Baden einladen.

Location anzeigen …

Platz 7: Lieper Bucht

4.25 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Ein großer Sandstrand, Schattenplätze in einem kleinen Wäldchen und mehrere kleine Badestellen geben in der Lieper Bucht den Blick auf die Havel und die Insel Lindwerder frei.

Location anzeigen …

Platz 8: Straussee

4.10 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Mehrere Badestellen, ein kleines historisches Freibad und eine idyllische Liegewiese bieten am Straussee ein Paradies für alle Bade-Fans.

Location anzeigen …

Platz 9: Strandbad Orankesee

3.90 von 5 Top10 Punkten
Foto: Top10 Berlin

Wer auf Komfort wie Umkleiden, Toiletten und Imbissstand nicht verzichten mag, der sollte im Strandbad Orankesee schwimmen.

Location anzeigen …

Platz 10: Plötzensee

3.83 von 5 Top10 Punkten
Foto: dpa picture-alliance

Der Plötzensee ist kein versteckt liegender Geheimtipp, dafür ist er aber praktisch mitten in der Stadt und sehr zentral gelegen - direkt im Wedding, sozusagen ein See mit S-Bahn Anschluss

Location anzeigen …