14 Locations mit dem Tag Tatort:

  • Café Ringo

    Eine gut 4qm große Leinwand und jede Menge gemütlicher Sitzgelegenheiten davor sorgen beim Tatortabend für echte Kinoatmosphäre. Dazu schlürfen die Krimi-Fans im Ringo besonders gerne eine heiße Schokolade. Aber auch frisches Krombacher Bier vom Fass ist für Stammgäste und neue Besucher im Angebot und sorgt zusammen mit dem Retro-Stil der Kiezkneipe für Wohlfühlambiente. Inhabern Christina Hohmann schaut hier übrigens selbst gerne jeden Sonntag den Tatort (mit Tagesschau davor) und empfiehlt gegen 19:30 Uhr Sitzplätze zu sichern.

  • Café der KULTURFABRIK Moabit

    Eine Großbildleinwand, vor der man immer noch einen Sitzplatz mit guter Sicht bekommt und eine Theke mit günstigen Bierpreisen machen das Café der Kulturfabrik in Moabit zum einem echten Geheimtipp für Tatortfans. Per Beamer werden sonntags zur Primetime die Verbrechensfällen übertragen. Die Besucher können sich das Spektakel von gemütlichen Sofas mit kleinen Tischen davor betrachten. Und sobald die Abspannmelodie läuft, lockt ein kostenloses Kickerturnier.

  • Resonanz

    Direkt am S-Bahnhof Schöneberg liegt, etwas versteckt, der wohl kleinste Biergarten Berlins. Drinnen ist alles für regnerische Tage eingerichtet: große Tische für Spiele-Abende und eine große Leinwand für den sonntäglichen Tatort oder Fußballübertragungen. Hin und wieder werden sogar Doppelkopf Turniere veranstaltet. Das Personal vermittelt eine familiäre Atmosphäre, in der man sich gleich wohl fühlt. Als besonderes Schmankerl bekommt man beim Zahlen ein paar Gummitiere gereicht. Im Sommer sitzt man draußen auf Bierbänken im Kies und trinkt frisches Berliner, Guiness oder leckeren Biowein.

    Foto: Top10 Berlin

  • Yorckschlösschen

    In nettem Ambiente mit Livekonzerten und Fotos großer Jazzmusiker an den Wänden kann man besonders im Sommer eine tolle Zeit im Yorkschlösschen verbringen. Seit über 30 Jahren ist es eine Institution für alle Jazzfreunde.

    Der Biergarten des Yorkschlösschens liegt ruhig nach hinten raus. Man sitzt auf typischen Bierbänken inmitten von üppigem Grün. Vom Oberarzt bis zum Punk fühlt sich jeder hier wohl. Frühstück bis 15:00 Uhr, toller Flammkuchen und deftige schwäbische Küche werden durch Dunkelbier aus einer kleinen Traditions-Brauerei ergänzt.

    Tipp der Top10 Redaktion: Eine weitere beliebte Veranstaltung ist das sonntägliche Tatort Public Viewing im Yorckschlösschen. Plätze hier sollten frühzeitig gesichert werden.

    Fotos: Yorckschlösschen

  • FC Magnet Bar

    Public Viewing gehört fest zum Konzept der FC Magnet Bar: Ob Tatort, Fußball oder Germany's next Topmodel - hier wird regelmäßig gemeinsam TV geguckt. Angefangen hat dies allerdings alles mit der Liebe zum runden Leder: Vom Clubheim für den Fußballverein FC Magnet Mitte, hat sich die Bar zum Treffpunkt für alle Fußballfans entwickelt. Mit fabelhafter Bild- und Tontechnik werden in mehreren Räumen über Konferenzschaltung Bundesliga-Spiele, Premier League, Champions League und auch alle wichtigen internationalen Fußballereignisse präsentiert. Die meisten Besucher im FC Magnet sind übrigens Anhänger von der Niederrhein-Borussia oder von St. Pauli. Selbstverständlich findet hier auch die Fußball-EM statt: Geguckt wird auf drei Flatscreens und drei Beamern. Tipp der Top10 Redaktion: Passend zu den Spielen werden besondere Fingerfood-Gerichte gereicht.

    Fotos: FC Magnet Bar

  • Hops & Barley

    Das Hops & Barley steht nicht nur für eine gemütliche Fankneipe, sondern auch für die hauseigene kleine Brauerei. Alle Champions League-Spiele, Pokal-Spiele und Spiele von Borussia Mönchengladbach werden hier live auf Großbildleinwand übertragen. Im Nichtraucherbereich ist auch die Bundesliga Konferenz zu sehen.

    Allerdings sollte man früh hingehen um sich einen Platz zu sichern, denn die kleine Kneipe hat sich mittlerweile durch ihr leckeres Bier und die persönliche Atmosphäre einen guten Namen gemacht.

    Foto: Top10 Berlin

  • ORi

    Romanlesungen, PoetrySlams, Lyrik, Blog-Autoren, und Twitter-Vorlesungen – die kostenlose Lesebühne im ORi mit dem Titel „Ich fang noch mal an…“ ist besonders abwechslungsreich. Im gemütlich-intimen Ambiente mit Sitzecken direkt vor dem Fenster kommt das Publikum dem Autor noch ganz nah.

    Aber nicht nur Lesungen finden im ORi statt. Auch eine gratis Filmreihe u.a. mit Klassikern von Jean-Luc Godard, gemeinsames Tatort gucken und Konzerte stehen auf dem Plan. Und wer möchte kann die Kneipe auch mieten. Denn den ORi-Machern ist es besonders wichtig, ein Raum für neue, kreative Ideen zu sein. Als Mischung zwischen Kiezladen und Kulturoase können hier auch gerne private Geburtstagspartys gefeiert werden.

    Fotos: Top10 Berlin

  • Die Wilde 13

    In dieser Fankneipe ist immer was los! Auf einer Großleinwand werden sowohl die aktuellen Tatort-Folgen, als auch Fußballspiele live übertragen. Vor allem wenn Werder-Bremen spielt, drängeln sich die Fans hier dicht an dicht. Wer nicht früh genug da ist, muss das Spiel leider vom Bürgersteig draußen verfolgen, mit einem frisch gezapften Bier in der Hand. Fußball-Fans, die ihre eigenen Ballkünste unter Beweis stellen wollen, können hier immer montags kostenlos kickern. Und am Wochenende legen wechselnde DJ´s auf: Die Musik geht in Richtung Punk, Ska und Rock&Roll. Kurzum, in der Wilden 13 schlagen Männerherzen höher!

  • Goldapfel Café & Bar

    Der Tatort gehört zu den Klassikern des Sonntagsprogramms. Wer nicht alleine in der eigenen Single-Wohnung gucken will, kann sich den Krimi gemeinsam mit vielen anderen in einer Kneipe anschauen.

    Im Goldapfel treffen sich Tatort-Fans jede Woche, um zusammen zu rätseln, wer der Mörder ist. Einfach mit auf eines der weichen Sofas kuscheln (und eventuell auch an den Nebenmann), einen leckeren Cocktail oder ein Essen genießen und sich über die Gesellschaft freuen!

    Fotos: Goldapfel

  • VOLKSBAR

    Eine 24qm große Leinwand, Cocktails nach Original Schumann-Rezepten und leckerer Latte Macchiato mit Illy-Kaffee - das Tatort Public Viewing in der Volksbar ist für viele Krimi-Fans das Sonntagshighlight! Als eine der ersten Kneipen in ganz Berlin wurde hier bereits vor Jahren die Tatort-Tradition eingeführt. Mittlerweile gehört der Krimi-Abend zum liebgewonnen Ritual, weshalb es oft sehr voll wird in der gemütlichen Bar.

    Die Empfehlung der Top10 Redaktion: Am besten gegen 19:30 Uhr einen guten Sitzplatz sichern. Dann bleibt noch genügend Zeit, um sich in aller Ruhe vor dem Krimi die Tagesschau anzuschauen.

    Fotos: Volksbar

  • dai ragazzi

    Wer ist der Mörder? Das ist die große Frage beim Tatort, die auch beim Tätertipp im dai ragazzi gestellt wird. Nach 45 Minuten darf jeder Gast eine geheime Empfehlung abgeben und gewinnt mit etwas Glück einen Preis.

    Bis das Täter-Rätsel gelöst ist, können Krimi-Fans vor lauter Aufregung an mediterranen Snacks knabbern wie z.B. toskanische Fenchelsalami oder Parmesan mit Balsamico. Dazu im hellen Lounge-Ambiente noch ein Gläschen Wein oder ein frisch gezapftes Bier – perfekt!

    Fotos: dai ragazzi

  • Weine & Geflügel - die WG

    Mit Bier, Wein, Prosecco oder Schokopfefferminz-Milk Shakes beim Tatort anstoßen – das geht bestens im Weine & Geflügel. Neben der großen Getränkeauswahl sorgt auch eine Leinwand mit Beamer für einen entspannten Krimiabend. Wer möchte, kann sich dabei sogar auf einem Bett lümmeln.

    Insgesamt ist die Kneipe im Retro-Stil mit viel Orange und Plüsch-Kuhfell eingerichtet. Der Top10-Geheimtipp: Nicht nur sonntags zum Tatort sondern auch mal mittwochs zur Weinerei vorbeischauen – für Bier, Wein und Chicken Wings gibt hier jeder so viel Geld wie er will und kann.

    Fotos: Weine & Geflügel

  • KvartiraN62

    Kerzenschein, plüschige Sofas sowie bordeauxrot-goldene Tapeten schaffen genau das richtig Ambiente für einen spannungsgeladenen Krimiabend. Seit 2007 wird im KvartiraN62 immer sonntags der Tatort auf Großbildleinwand übertragen und lockt viele Besucher aus dem Wranglekiez an. Wer also noch einen Platz ergattern will, sollte gegen 19:30 Uhr da.

    Vor Ort wartet dann russische Salonkultur pur. Denn die Getränkekarte bietet u.a. Birkensaft (alkoholfrei oder gemixt mit Wodka), russisches Bier und Tee. Hinzu kommen russische Gerichte wie Pelmenis oder Borschtsch.

    Tipp der Top10 Redaktion: Neben Tatort Public Viewing stehen auch Livemusik, Poetry Slams, Theater, Balkanparties und Literaturabende auf dem Programm.

    Fotos: KvartiraN62

  • Café Matilda

    Bereits seit 2004 flimmert immer sonntags der Tatort über die 8qm große Leinwand im Café Matilda. Damit waren die Betreiber absolute Vorreiter in Berlin! Gut 20 Leute passen in das gemütliche Café im Graefekiez – da heißt es früh Plätze sichern.

    Wer möchte, kann ja mit einem Frühstück (bis 15 Uhr erhältlich) starten und bleibt einfach bis abends. Genügend Lesestoff, aber auch kulinarische Gründe z.B. die Geflügel-Honig-Senf- oder Tomate-Mozarella-Pesto-Sandwiches für einen längeren Aufenthalt sind vorhanden.

    Fotos: Café Matilda