8 Locations mit dem Tag Übernachten:

  • The Circus Hostel

    Das Circus ist nicht umsonst inzwischen legendär! Das lebendige Hostel am Rosenthaler Platz bietet das Quentchen extraguter Ideen, die den Unterschied ausmachen. Qualität wird ganz groß geschrieben. Das Hostel vermietet nicht nur Segways und Elektrobikes, sondern auch iPods mit Berliner Musik oder DVDs mit Berlin-Filmklassikern wie Good Bye Lenin.

    Jeden Dienstag werden auf „Jimbo’s Crazy Tours“ nicht so bekannte Berlin Orte erkundet und einmal im Monat geben Berliner Zeitzeugen ihre Erlebnisse aus dem Zweiten Weltkrieg oder zu Mauerzeiten an die jungen Gäste weiter. Mittwochs wird Berliner Streetart erkundet und jeden Donnerstag gibt es Live Music in der Bar.

    Übrigens: Jedes Zimmer sieht anders aus. Das Hostel wurde von Januar bis April 2010 aufwendig renoviert und erstrahlt im trendigen neuen Farbdesign.

    Fotos: The Circus Hostel

  • Grand Hostel Berlin

    Beim Grand Hostel ist der Name Programm: Es verbindet Hotelstandard mit den Serviceleistungen eines Hostels. Die gepflegte Gründerzeitvilla wurde 1877 als Bischhofssitz für Berlin erbaut und steht unter Denkmalschutz.

    So findet man hier auch in den Mehrbettzimmern mit Etagenbad edle gut erhaltene Stuckdecken und oft auch antike Nachttischchen, aber niemals Doppelstockbetten!

    Beliebt sind die hauseigenen geführten Berlin-Touren. So erleben die Gäste in kleinen Gruppen eine Tour durch trendige Bars oder das alternative Berlin. Als besonderen Service bietet das Haus kostenfrei W-LAN in allen Zimmern und auch kostenfreie Terminalnutzung in der eigenen Internet-Lounge.

    Fotos: Grand Hostel; Top10 Berlin

  • Three Little Pigs

    Die imposante Eingangshalle des charmanten Hostels atmet ein besonderes Flair. Sie ist gleichzeitig Rezeption und Frühstücksraum, Lounge und Treffpunkt! Beinahe wie ein Kirchenschiff, in dem Snooker gespielt werden darf. Immerhin befand sich im 19. Jahrhundert ein Frauenstift in dem schönen alten Backsteingebäude.

    Heute verweilen die Gäste in geräumigen Mehrbettzimmer mit hohen Decken, die erstaunlich ruhig sind, denn das Hostel liegt in einem schönen Hof hinter der St. Clemens Kirche. Hier huscht schon mal eine Nonne über den stillen Hof.

    Die Gäste sind aber ganz schnell mittendrin! Ganz in der Nähe vom Potsdamer Platz ist Three Little Pigs idealer Ausgangspunkt, um alle wichtigen Berliner Sehenswürdigkeiten schnell zu erreichen.

    Fotos: Three Little Pigs; Top10 Berlin

  • Pfefferbett Hostel

    Das Pfefferbett Hostel liegt auf dem Pfefferberg im Herzen des Prenzlauer Berges. Das schöne rote Backstein-Ensemble (die ehemalige Brauerei Pfeffer aus dem 19. Jahrhundert) beherbergt heute neben dem Hostel Ateliers und Galerien, Restaurants und sogar einen Musikclub und bildet ein eigenes kleines kulturelles Zentrum mit Prenzlberg-Flair.

    So genießt man im früheren Gärkeller unter den sechs Meter hohen originalen Kappendecken sein All-You-Can-Eat Frühstück oder entspannt sich an kühlen Tagen dort vor dem Kamin.

    Jeden Donnerstag wird im Sommer auf der Terrasse gegrillt und einmal im Monat spielen Berliner Bands für die Gäste unplugged. Zum Chillen steht sogar ein kleiner Garten mit Bierbänken und einer Buddelkiste für die ganz jungen Gäste zur Verfügung.

    Fotos: Pfefferbett Hostel, Top10 Berlin

  • Baxpax Mitte Hostel

    Das Baxpax hat Geschichte geschrieben, es war das erste Hostel Berlins! Damals hieß es noch "The Backpacker" und wurde 1996 eröffnet. Heute ist es das erste Art-Hostel und strahlt im neuen Glanz, denn verschiedene Künstler haben die Zimmer und die Einrichtung gestaltet.! Es will durch gutes Design und Gemütlichkeit überzeugen.

    Das Repertoir reicht vom Mehrbettzimmer bis zum Doppelzimmer mit privatem Bad. Eine Gastküche lädt zum gemeinsamen Kochen ein. Kostenlose W-LAN Nutzung stellt die Verbindung in die Heimat sicher und jeden Tag startet eine kostenlose Stadtführung direkt im Hostel.

    Fotos: Baxpax Mitte Hostel

  • Sunflower Hostel Berlin

    Das kleinere Sunflower-Hostel im Friedrichshainer Szenekiez nicht weit von der Simon-Dach-Straße, dem Berghain und der East Side Gallery steht ganz im Zeichen der Sonnenblume. Die winkt als gemalter Gruß von der Decke des bunten Eingangsbereichs herunter. Hier kann man in studentischer Atmosphäre quatschen und chillen und kommt immer mit jemandem ins Gespräch.

    Auch die Zimmer sind im Design fröhlich, hell und freundlich. Das Sunflower bietet die ganze Palette vom Bett im Mehrbettzimmer bis zum Apartment mit eigenem Bad und Küche. An den hohen Fenstern und dem Schnitt der Räume merkt man, dass man hier im Altbau unterwegs ist. Bettwäsche gibt es gratis und das Frühstück wird zu liberalen Zeiten (bis 12:00 Uhr! ) angeboten.

    Des weiteren im Sortiment: Internetzugang, Waschmaschinen, Fahrradverleih, Kicker und mehr.

    Fotos: Sunflower Hostel

  • Jugendgästehaus & Hotel St.-Michaels-Heim

    Das Jugendgästehaus St.-Michaels-Heim (das ehemalige Palais Mendelssohn) liegt ganz grün und trotzdem zentral. St.-Michaels kuschelt sich in einen großen Park am Herthasee. Das Gästehaus befindet sich am oberen Ende des Kurfürstendammes und ist mit drei verschiedenen Bussen gut zu erreichen. Der S-Bahnhof Halensee ist ca. 10 Minuten zu Fuß entfernt. Zur Messe und zum ICC ist es nicht weit.

    Für die Übernachtung gibt es keine Altersbegrenzung. Auch Familien übernachten gern in den Mehrbettzimmern des kirchlich geführten Hauses. Sie bekommen einen Hausschlüssel und sind so nicht an Öffnungszeiten gebunden.

    Die Zimmer haben keine Waschgelegenheiten, sondern die Duschen sind Gemeinschaftsanlagen getrennt nach Männlein und Weiblein. Insgesamt stehen 40 Zimmer mit 140 Betten zur Verfügung.

    Foto: Jugendgästehaus St. Michaels

  • Generator Hostel Berlin

    Das Generator Hostel Berlin ist mit insgesamt 904 Betten das größte Hostel Berlins! Generator betreibt professionell weitere große Hostels in London, Hamburg, Dublin und Kopenhagen. Das Generator Hostel Berlin wurde schon oft zu einem der 10 besten Hostels der Welt gewählt!

    Es bietet eine hervorragende Ausstattung und hochmodernes Design, das selbst gewiefte Backpacker beeindruckt. Die kostenlose Berlin-Führung und auch das Frühstück sind im Preis inbegriffen.

    Das Generator veranstaltet Movie Nights, Karaoke und tägliche Kneipentouren. Dazu kommen Event Bar, Biergarten, Billard, Tischfußball, Nintendo Wii Nights und Pub Crawl.

    Alle Zimmer, egal welcher Größe, verfügen über Waschbecken. Außerdem stehen massenweise Zimmer mit WC und Dusche bereit für alle, die Wert auf ein eigenes Bad legen! Es gibt Schlafräume für 4, 6, 8 oder 14 Personen, oder aber Privatzimmer für ein bis 8 Personen.

    Fotos: Generator Hostel